Datenschutzerklärung


Verantwortlich für den Datenschutz im Sinne des DSGVO und ähnlicher relevanter Normen mit Gültigeit in Deutschland ist Georg Adelmann, der Betreiber dieser Seite (siehe Impressum für Kontaktdaten).  Ich nutze grundsätzlich keine personenbezogene Daten wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder das Geburtsdatum. Eine Nutzung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht. Die Daten werden nur gespeichert werden, wenn sie aktiv übermittelt werden. Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur zu dem von mir angegebenen Zweck verwendet, z.B. der Beantwortung von Anfragen oder zur Zusendung von Informationsmaterial  oder Newslettern verwendet.  Entsprechend werden Kontaktdaten, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, ausschließlich für die Korrespondenz verwendet werden.  E-Mail-Adressen, die Sie für den Bezug eines Newsletters (derzeit nicht vorhanden) angegeben haben, werden nur für den Versand des Newsletters verwendet.  Zugriffe auf die Webseite werden nicht auf eine Art geloggt, die einzelne Personen identifizierbar machte – Log-Dateien enthalten nur anonymisierte IP-Adressen, die keine Rückverfolgung ermöglichen.  In Cookies werden Daten im Rahmen von Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO entsprechend ihren Browser-Einstellungen gespeichert, um eine störungsfreie Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Personenbezogene Daten werden nicht automatisiert in Cookies gespeichert.

Falls Sie ein Konto erstellt haben z.B. für den zukünftigen Bezug eines Newsletters und sich auf dieser Website anmelden, wird ein temporäres Cookie gesetzt, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, sobald Sie ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich mit ihren Kontodaten anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Sobald Sie ein Nutzerkonto erstellt haben und somit personenbezogene Daten zur Speicherung übermitteln, können Sie jederzeit diese Daten im Nutzerkonto einsehen, verändern (mit Ausnahme des von Ihnen vergebenen Nutzernamens) und löschen.